B2 – Flächenbrand groß

Datum: 07.08.2020 um 16:07
Alarmierungsart: FEZ, Staffel
Dauer: 1 Stunde 24 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Kleinich
Fahrzeuge: TLF 3000 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Hochscheid , Feuerwehr Kleinich , Feuerwehr Kues , Feuerwehr Longkamp , FEZ BeKu , Führungsstaffel VG 


Einsatzbericht:

Am heutigen Freitagnachmittag um 16:07 Uhr wurden die Feuerwehren nach Götzeroth zu einem größerem Flächenbrand alarmiert. 
Als die ersten Einsatzkräfte ausrückten konnte man schon von weitem eine Rauchentwicklung feststellen. Die Rauchsäule war ca. 20 km sichtbar, sodass mehrere Anrufe eingingen. 
Vor Ort wurden örtliche Landwirte mittels Grubber tätig, sodass eine Ausbreitung auf andere Felder vermieden werden konnte. 
Mit Mehreren Strahlrohren sowie einen festinstallierten Wasserwerfer konnte das Feld ordentlich genässt und abgelöscht werden. 
Es brannte eine Fläche von ca. 1 Hektar, verletzt wurde hierbei niemand.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung riefen zahlreiche Bewohner der umliegenden Verbandsgemeinden an, mit dem Verdacht einen größerem Brand im Nachbardorf zu haben.
Auf der Anfahrt bekam die FEZ BeKu noch eine weitere Meldung über einen Flächenbrand in Graach, auch hierbei handelte es sich um den Einsatz der VG auf dem Hunsrück. 
Diese Vermutungen konnten dennoch nicht bestätigt werden. Es handelte sich hierbei um den Flächenbrand in Götzeroth. 
Hierbei waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinden Traben-Trabach, der EG Morbach.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Kleinich, Hochscheid, Longkamp sowie Kues – Die Führungsstaffel und der Wehrleiter der Verbandsgemeinde BKS

Drohne Führungsstaffel